Der 4. Digital Business Network Stammtisch bei Smarter E-Commerce (SMEC) in der Tabakfabrik stand unter dem Motto „New Work und Unternehmenskultur“ und bot Einblicke in aktuelle Forschungserkenntnisse und bewährte Praktiken aus der Unternehmenswelt.

Prof. Harald Kindermann von der FH OÖ präsentierte die spannenden Ergebnisse seiner Studie über genderspezifische Berufsinteressen und Interessenscluster bei der Berufswahl. Prof. René Riedl, ebenfalls FH OÖ, gab evidenzbasierte Einblicke in das Phänomen der „Videoconference Fatigue“ im Kontext von New Work.

Auch Erfahrungen aus der Unternehmenswelt wurden geteilt.  Wolfgang Preisinger von Die Fabrikanten thematisierte das Konzept der „Culture Hacks“. Jan Radanitsch, Geschäftsführer bei SMEC gab einen Einblick in das erfolgreiche „ShareourSuccess“-Onboarding-Programm von SMEC. David Sonnberger von ePunkt war leider erkrankt, lieferte uns aber einige Slides als Diskussionsgrundlage zu vieldiskutierten Fragen zur 4-Tage-Woche – zB ob das Konzept tatsächlich ein probates Mittel im Kampf um Talente ist, oder der erlebbare Produktivitätsverlust überwiegt.

Den Abschluss bildete eine intensive Podiumsdiskussion über New Work Konzepte aus der Unternehmensperspektive, an der Marlene Kittel, Geschäftsführerin von Happy Foto, Wolfgang Preisinger von Die Fabrikanten und Jan Radanitsch von SMEC teilnahmen. Die Präsidenten Michael Kaufmann und Andreas Auinger moderierten die Veranstaltung.

Insgesamt war das Event eine hervorragende Gelegenheit, wertvolle Einblicke und neue Ideen für die Gestaltung der Arbeitswelt von morgen zu sammeln und diese dann im Anschluss bei Buffet und Getränken in einem sehr angenehmen Ambiente in der modernen Office-Umgebung bei SMEC zu diskutieren.